erblicken


erblicken
erblicken V. (Mittelstufe)
geh.: jmdn., etw. plötzlich sehen, wahrnehmen
Synonym:
entdecken
Beispiel:
Ich habe ihn in der Menge erblickt.

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • erblicken — erblicken …   Deutsch Wörterbuch

  • Erblicken — Erblicken, verb. reg. act. mit einem Blicke, oder vermittelst der Augen plötzlich gewahr werden, von dem Activo blicken. Ich erblickte ihn schon in der Ferne. Einen Vogel, einen Hasen erblicken. Er hat mich endlich erblickt. Wo ich dich jemahls… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • erblicken — wahrnehmen; sehen * * * er|bli|cken [ɛɐ̯ blɪkn̩] <tr.; hat (geh.): 1. (mit den Augen) [plötzlich, unvermutet] wahrnehmen: am Horizont erblickten sie die Berge; sie erblickte sich im Spiegel. Syn.: ansichtig werden (geh.), ↑ bemerken, ↑… …   Universal-Lexikon

  • Erblicken — Sichtung * * * er|bli|cken [ɛɐ̯ blɪkn̩] <tr.; hat (geh.): 1. (mit den Augen) [plötzlich, unvermutet] wahrnehmen: am Horizont erblickten sie die Berge; sie erblickte sich im Spiegel. Syn.: ansichtig werden (geh.), ↑ bemerken, ↑ entdecken, ↑… …   Universal-Lexikon

  • erblicken — 1. ausmachen, bemerken, entdecken, erkennen, registrieren, sehen, sichten, wahrnehmen; (geh.): ansichtig werden, erspähen, gewahren; (dichter.): erschauen. 2. ansehen als, auffassen, betrachten als, erachten, halten für, sehen in, vermuten,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • erblicken — er·blị·cken; erblickte, hat erblickt; [Vt] 1 jemanden / etwas erblicken geschr; jemanden / etwas sehen 2 das Licht der Welt erblicken geboren werden …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • erblicken — er|blị|cken …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Erblicken — Du erblickst den Teufel noch, schaust du auch nicht durchs Loch. (Lit.) Wenn einem Sargbret ein Nagel entfällt, so erblickt man durch dieses Loch nach dem Volksglauben der Litauer böse Geister und alle bekannten und befreundeten Todten, welche… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • das Licht der Welt erblicken — herauskommen (umgangssprachlich); auf den Markt kommen; erscheinen * * * Das Licht der Welt erblicken   Die Redewendung steht sprachlich gehoben für »geboren werden«: Der große Dichter erblickte am 28. August 1749 das Licht der Welt. Thomas Mann… …   Universal-Lexikon

  • Wär nicht das Auge sonnenhaft, die Sonne könnt es nie erblicken —   Diese Verse aus dem 3. Buch von Goethes »Zahmen Xenien« (1824) werden oft auch zusammen mit der Fortsetzung »Läg nicht in uns des Gottes eigne Kraft,/Wie könnt uns Göttliches entzücken?« zitiert. Eine nur in den mittleren Versen leicht… …   Universal-Lexikon